Kollektiv 33

Das KOLLEKTIV 33 ist ein Zusammenschluss von Musiker*innen, Künstler*innen, Architekt*innen und Designer*innen – eine Gruppe von Befreundeten.
 
Unser Zusammenschluss basiert auf einer Grundlage, unserer Freundschaft und den Projekten die daraus entstanden sind. Zwar steht inzwischen ein Verein als Struktur hinter dem Kollektiv. Es handelt sich dabei trotzdem um einen Freundeskreis, in dem jeder so viel oder wenig Arbeit wie gewünscht in Projekte einfließen lassen kann.
Ziel unserer Projekte ist es immer, Räume ohne und gegen Rassismus, Sexismus oder übertrieben Kommerz entstehen zu lassen, mit Musik oder Kunst zu füllen und öffentlich zugänglich zu machen. Für uns ist das Schaffen dieser Freiräume nicht an einen Ort gebunden, sondern sie werden von uns immer da geschaffen wo sie unserer Meinung nach gebraucht werden. Das kann für uns ein Open Air, ein Festival oder sogar ein bereits bestehender Ort sein, den wir dann zu einem dieser Freiräume machen.

  • Facebook
  • Instagram
  • SoundCloud

Unsere Artists

Careïra.png

Careïra

/kɐɾˈɛɾɐ/

From Indie to Acid with Love

LachsImFlur.png

Lachs im Flur

Lachs im Flur

Zwei Freunde, die nichts ernst nehmen. Erst recht nicht ihren Namen.

Seit Jahren veranstalten sie mit dem Kölner @Kollektiv33 Events in und um Köln, meistens Partys, meistens nachts und meistens draußen. Wenn es kalt ist auch drinnen.

Ihr Sound ist immer ähnlich aber auch anders. Zu Teilen auch mal Balla Balla. Noch Fragen? Dann bitte!

PierreChevallier.jpg

Pierre Chevallier

Pierre Chevallier, aufgewachsen in der bayerischen Provence, performte schon 1998 im Alter von 18 Jahren sein erstes Live Set in DJ Hells Club „Villa“. Als er 2003 nach Köln zog, wurde er als DJ und Produzent schnell Teil der lokalen Clubkultur und Resident in legendären Locations wie „Papierfabrik“ und „Schrebergarten“. Seinen ersten Track „Electronic Cruising“ veröffentlichte er auf E 'de Cologne, die EP „UH!“ wurde auf dem spanischen Label Splendid Lo-Fi released. Als Initiator und Teil der „Zukunft/Mülheim“ veranstaltet er aber auch Techno-Partys im heimischen Köln-Mülheim. Zusammen mit seinen Partnern Brandt Brauer Frick gründete er das Label The Gym Records und releaste hier u.a. Tracks von Nina Kraviz. Pierre ist eine positiv-extrovertierte, musikalisch unberechenbare Rampensau, spielt mal Techno, mal Acid, mal Love-Musik und ist immer ein Garant für eine feucht fröhliche Sause.

Ephraim.jpg

Ephraim

If you look up the German adjective ‘eigenwillig’ you get stuff like:
unconventional, maverick, headstrong, capricious, individual,
outlandish, wilful and idiosyncratic. That’s how Ephraim’s music sounds
like. Ephraim is a new coming DJ / producer from Köln and known for
his smacky kick drums, acidic vibes and organic flows.

links coming soon....

Coronus.jpg

Coronus

Ich bin Coronus (Anm. der Red.: so hieß ich immer schon – no Corona-relatedness) und Teil des Kollektivs 33. Ich mags rhythmisch, perkussiv und das merkt man auch an meinen Sets. Holt den Sekt hervor, dann stoßen wir virtuell an <3

 

m.funk.png

M.Funk

M.Funk’s musikalische Farbpalette besteht aus Pigmenten organischen und anorganischen, synthetischen und natürlichen Ursprungs. Er spielt Musik für alle Dimensionen, Musik zur Meditation, Musik für die Weltheilung, Musik für das Upgrade deiner DNA, Musik, die deine ganze Familie zum Tanzen bringt, Musik, zu der du leben kannst, Musik, die deinen Geist multipliziert.

Roman Kaschuba.jpg

Roman Kaschuba

ALS MUSIKER VOM DORF HAT MAN ES SELTEN LEICHT. NICHT NUR DIE URBANEN EINFLÜSSE BRAUCHEN LÄNGER, BIS SIE ES IN DIE EINÖDE GESCHAFFT HABEN, AUCH DIE KREATIVEN MÖGLICHKEITEN SIND IM LÄNDLICHEN RAUM BEGRENZT. SCHON HUNDERTE GESCHICHTEN HABEN WIR GEHÖRT, WIE SICH DORFJUGENDEN ZUSAMMENTUN UND GEGEN DIE LANGEWEILE UND DEN TROTT AUF DEM LAND ANKÄMPFEN. DIE GESCHICHTE VON ROMAN KASCHUBA KÖNNTE EINE ÄHNLICHE SEIN, WÄRE ER NICHT IRGENDWANN ZUR ELEKTRONISCHEN MUSIK GEKOMMEN.

© 2020 by Dies | Das Kollektiv. Made with <3 in Berlin. 

map (1).png
eyelash-icon-hand-painted-big-eye-materi
  • Facebook
  • Instagram
  • output-onlinepngtools
  • SoundCloud