Geholper & Gestolper

Geholper & Gestolper ist ein Kollektiv aus Berlin, dass sich Free Open Airs und lieb kuratierten Clubabenden verschrieben hat. Zusätzlich haben wir vor einigen Jahren die Sendekiste ins Leben gerufen, in der wir regelmäßig Podcasts veröffentlichen.

  • Facebook
  • Instagram
  • SoundCloud
  • 2144-removebg-preview

Unsere Artists

Bebetta.jpg

Bebetta

Das bei Bebetta der Spaß im Vordergrund steht hört man nicht nur in ihren Sets, man sieht
es ihr auch an. Bei ihren Gigs versprüht sie pure positive Energie, die alle ansteckt und den
Raum in eine freudig tanzende Menge verwandelt.


 

Chrystal Chris.jpg

Chrystal Chris

Chrissy always wanted to become a DJ and now she is.
The passionate storyteller is always on the lookout for devoted
and soulful music. For her, DJ sets are a mosaic of changing
beats, rhythms and frequencies of life, retold as synthesis of
the perfect imperfection. Inner sparkles polarise between
fragility and strength, stagnancy and progression, despair and
hope. Within these states of being, crystals are growing and
create blissful music that makes people shine.
 

eigenstil.jpg

eigenstil

I love deep bassy and sometimes atmospheric sounds and try to explore a lot of unknown audio
tracks. Highly influenced by URSL, kater blau, bachstelzen.
 

klangkatapult.jpg

klangkatapult

Eigentlich will ich nur die Tracks die ich liebe auf ner fetten Anlage spielen und mich daran
erfreuen, ganz in der Musik und im Moment zu versinken und alles andere zu vergessen.
Umso schöner, wenn anderen das auch gefällt und ich dieses Gefühl teilen kann.


 

Bonjour Ben.jpg

Bonjour Ben

Ben’s approach is hypnotic, he embarks us gently but surely in his dreamy universe. He is
very creative and delicate. His sets feel like an endless flow, two hours become six and
feel like ten minutes. We forget about time and the outside world, we drown into the
present moment and don’t want to leave this world filled with softness.

Image by Matt Gross

Dachkatze

Dachkatze, das sind Schmitzkatzki und Dachgeschoss, stehen für einen technoiden,
teilweise leicht psychedelisch angehauchten Sound, der jeden Körper in Wallung bringt und
regelmäßig für kollektive Ekstase auf dem Dancefloor und bei Festivals sorgt.

Intaktogene.jpg

Intaktogene

Intakto... was genau eigentlich? „Entaktogen“, das Innere berührend - Musik mit Melodien
die das Herz bewegen und ein Bass der bis in die Knochen wummert. Intaktogene liebt
Techno und Techno liebt Intaktogene, Topf und Deckel, die große Liebe auf den ersten
Bass.

 

lenzlenz.jpeg

lenzlenz

lenzlenz loves to rave to dark Techno. Should you like driving music with a melodic touch do
not miss this act.

Beschreibung zum Set:
Uh lala, that’s gonna be something. If you close your eyes this set of dark, spherical Techno is
going to teleport you right into a club.

Lu Mia.jpg

Lu Mia

Lu Mia ist Musikerin, lebt in Berlin und spielt vor allem am liebsten mit anderen Künstler*innen
zusammen. Seit 3 Jahren teil sie sich regelmäßig mit MOJI die Decks oder spielt bei
PLATTENSTREICH die e-violine zu den Beats und Sounds.
Vor gut einem Jahr gab Lu Mia ihr Solo-Debüt mit einem eigenen Live-Set.
In ihrer Musik verschmilzt sie technosphärische Klänge, wolkenbruchartige Bässe und
instrumentale Poesie zu einer spannungsgeladenen Erscheinung.
Klarer Club-Sound und das experimentelle Spiel mit akustischen Instrumenten bilden bei der
Künstler*in eine einzigartige kompositorische Synthese.
Ihre DJ-Sets sind melodisch, bassgewaltig und gerne auch progressive und deep.

 

mehrismehr.jpg

Mehr is Mehr

Wir wünschten, wir hatten weniger von all dem, das uns zweifeln lässt, weniger von dem,
das uns verzweifeln lässt, weniger Griesgrämigkeit. Wir hätten gerne mehr Momente, die
unsere inneren Flummis durch die Bude hüpfen lassen, in denen unsere Herzen schneller
schlagen. Mehr Leichtigkeit, Liebe und Freudentränen - von alledem so viel wie möglich.
Mehr is Mehr!

Ute Ungewiss (1).jpg

Ute Ungewiss

Nach dem Motto „mit etwas Ironie, guter Musik und ein wenig Techno lebt es sich doch leichter"
spielt Ute Ungewiss am liebsten Tracks frei nach Schnauze, verschroben & und einem Hang zu
verspielten Melodien. Mit reicher Spielerfahrung aus dem Mensch Meier, der Loftus Hall sowie der
Open Air Reihe „HolterDiPolter" aus dem eigenen Kollektiv Häuschen, wird euch Ute diesmal
vollends digital aber dennoch genüsslich zum holpern und stolpern bringen.
According to the motto "with a little irony, good music and a dash of techno it's easier to live your
life", Ute Ungewiss likes to play tracks freely, eccentric & and has a tendency for playful melodies.
With rich playing experience from the Clubs such as Mensch Meier, Loftus Hall, as well as the open
air series "HolterDiPolter" by his collective Geholper & Gestolper, Ute will make you bump and stumble. This time completely digital, yet not less enjoyable.


 

Mao.jpg

Mao

Berlin based DJ and Live Act Mao discovered his love for Techno music in
conjunction with his first synthesizer. Ever since the combination of technology
and driving music remains a fascination. If you let it, the rythm and atmosphere
will absorb you and may take you to a place of primal satisfaction.

Radau.jpg

Radau

Die seit der Jugend bestehende Faszination für monotone und künstliche Klänge technoider
Musik hat sich seit dem Winter 2018 endlich in eigene Musikkreationen in Richtung Live
Techno gewagt und daraus Radau entstehen lassen. Dabei geht es sowohl durch
melodisch-atmosphärische Passagen, als auch energetisch-treibendes Rummsrumms, bei
denen die Synthesizer und Drum machine stets in die Mangel genommen werden. Doch hör
selbst obs dir gefällt ;)

© 2020 by Dies | Das Kollektiv. Made with <3 in Berlin. 

map (1).png
eyelash-icon-hand-painted-big-eye-materi
  • Facebook
  • Instagram
  • output-onlinepngtools
  • SoundCloud